Sport mit Menstruationstasse

Sport mit Menstruationstasse – Geht das überhaupt?

SUPYoga, Klettern, Wandern, Rudern, Skifahren, Langlaufen, Surfen, Schwimmen, SUP und was das alles mit Deinem Beckenboden zu tun hat.

Sport mit Menstruationstasse geht sogar ganz besonders gut!

Vorraussetzung dafür ist aber, dass Dir Deine Menstruationstasse richtig gut passt!
(Mehr dazu wie Du die richtige Menstruationstasse für Dich findest erfährst Du HIER)
Sie muss zu der Stärke Deines Beckenbodens passen damit sie nicht zerdrückt wird und ausläuft.

Je besser Deine Muskulatur trainiert ist, umso stärker sollte Deine Menstruationstasse sein.

Sportarten wie z.B.

  • SUPYoga
  • Yoga/Pilates
  • SUP/Surfen/Rudern/Schwimmen
  • Klettern
  • Reiten

trainieren Deine Beckenbodenmuskulatur besonders gut. D.h Du brauchst auf jeden Fall eine etwas festere Menstruationstasse wenn Du eine dieser Sportarten regelmäßig machst.

Ich habe schon viele Sportarten mit Menstruationstasse testen dürfen
…….und teu teu teu, bisher ganz ohne “blutige Panne”!
Reiten, Yoga, Standuppaddeling, Wandern, Radfahren, Klettern, Langlaufen, Ski fahren, Schwimmen, Inlineskating, Tanzen alles auch während der Tage.
Aber sicherlich gehört SUPYoga zu den extremeren Tests. Denn hier wird die Beckenbodenmuskulatur so richtig beansprucht und mit Bikinihöschen ist ja im Falle eine “Panne” sofort alles sichtbar. Aber auch hier gilt die Devise “so what”, die Periode gehört zu uns Frauen dazu und wir brauchen uns dafür nicht zu schämen.

Mein Fazit! Sport mit Menstruationstasse hat gegenüber Tampons und Binden eigentlich nur Vorteile.

  • ich kann mich stundenlang auf dem Wasser, am Strand, oder in den Bergen aufhalten ohne ständig ans Wechseln meines Tampons denken zu müssen, denn ich muss meine Menstruationstasse eigentlich nur 1-2x am Tag wechseln aufgrund des größere Fassungsvermögen
  • von unten saugt sich die Tasse nicht mit Wasser voll und mich nervt auch kein lästiger Rückholfaden
  • wenn ich länger draußen in der Natur bin hinterlasse ich keinen Müll, denn es reicht, die Tasse mit Wasser auszuspülen

Von meiner Seite “Daumen hoch” für Sport mit Menstruationstasse!

Was macht Ihr so für Sportarten mit Eurer Tasse? Und wie sind Eure Erfahrungen?
Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, ich bin gespannt wie es Euch damit geht.