FEE spendet nach Tanzania Teil 1

Hilfsprojekt in Tansania – Bericht von Franka Roth

 

Ganz im Sinne von Hakuna Matata haben wir Heute einen super lieben Bericht von Franka Roth bekommen.

Franka ist für ein paar Monate in Tansania in einem Hilfsprojekt. Während ihres Aufenthaltes dort klärt sie die Mädchen dort über alternative Menstruationshygiene/Menstruationstassen auf und unterstütz sie mit Rat und Tat.

“Liebes FeeCup Team,

im Namen von Kyosei Training Centre möchte ich mich herzlich für die Menstruationstassen und die Zusammenarbeit bedanken.

Ich bin jetzt schon seit zwei Wochen in Tansania und hatte die Chance das Land und seine Leute kennenzulernen.

Viele Frauen und Mädchen kennen sich leider kaum mit dem Thema Menstruation oder Hygiene aus. Schon am Flughafen wurden die Menstruationstassen minutenlang angeguckt bevor die Mitarbeiter verstanden hatten was das ist und sie letztendlich als “taxfree” in Arusha angekommen sind.

Mithilfe einer “Health and Women Empowerment Class” wollen wir zusammen mit den Lehrern und anderen Freiwilligen ein Bewusstsein für den eigenen Körper schaffen und alle weiblichen und männlichen Schüler über Hygiene und Menstruation aufklären.
Die Menstruationstassen sind ein großer Schritt und können viel im Leben der Mädchen verändern.
Viele kommen hier während ihrer Periode garnicht in die Schule.
Das Beeinflusst ihr Selbstwertgefühl aber auch ihre Bildung.

Danke, für die Spenden die hier viel verändern können! Ihr seid ein großartiges Unternehmen und ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg!
Vielen Vielen Dank und Grüße aus Arusha, Tansania
Franca Roth”.

 

 

Vielen Dank liebe Franka für deine tolle Arbeit in Tansania! Wir freuen uns sehr dass wir mit unserer Feecup Menstruationstasse einen kleinen Teil dazu beitragen können, dass die Mädchen in Tansania auch während der Periode zur Schule gehen können.

 

Published by

Admin

Founder und CEO bei Fee Öko Handels GmbH