Menstrautionstasse aus “medizinischem Silikon”

Was bedeutet medizinisches Silikon, bzw. was bedeutet es nicht?

 

Medizinisches Silikon ist kein definierter Begriff

Viele Hersteller von Menstruationstassen werben damit, dass ihre Menstruationstassen aus medizinischem Silikon hergestellt werden.
Das klingt erstmal super!

Aber bedeutet das auch, dass das verwendete Silikon unbedenklich für deinen Körper ist?

Leider ist der Begriff „medizinisches Silikon“ kein definierter oder gar geschützter Begriff.

Das bedeutet jeder Hersteller darf auf sein Produkt „medizinisches Silikon“ schreiben, völlig egal welches Silikon tatsächlich verwendet wurde.

 

Die Zertifizierungen des Silikons sagen dir etwas über die Qualität

Die Reinheit/Qualität eines Silikons wird ua. über die entsprechenden Zertifizierungen definiert. USP Class VI und ISO 10993 sagen dir z.B. dass das Silikon deiner Menstruationstasse Tests durchlaufen hat welche den Einsatz im medizinischen Bereich geeignet machen.

Menstruationstassen unterliegen in Deutschland nicht dem medizinproduktegesetzt und müssen daher von Gesetzes wegen nicht die hohen Standards von Medizin Produkten entsprechen.

Deswegen ist es enorm wichtig darauf zu achten, welche Zertifikate das verwendete Silikon deiner Menstruationstasse hat.

Einige Reseller haben nur die entsprechend zertifizierten Menstruationstassen im Sortiment, so dass du dich nicht damit auseinander setzten musst und dir dennoch sicher sein kannst, dass deine Menstruationstasse unbedenklich und von guter Qualität ist.

Daher lohnt es sich auf jeden Fall, dich bei entsprechend spezialisierte Shops beraten zu lassen und auch dort zu bestellen. Damit sparst du dir die eigene Recherche und kommst ein absolut sicheres und auch passendes Produkt.

Gleiches gilt natürlich für unsere Fee´s

Mehr über die einzelnen Zertifikate berichte ich Euch in den folgenden Beiträgen.

Published by

Admin

Founder und CEO bei Fee Öko Handels GmbH