Kleb Deinen Schmerz einfach weg!

Kinesiotape – bunte Bänder gegen Regelschmerzen

Kinseio Tapes sind bunte, elastische Bänder mit denen man die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers unterstützen kann. Sie wurden von dem japanischen Chiropraktiker und Kinsiologen Kenzo Kase entwickelt, der damit schmerzhafte Gelenke und Muskeln behandelte.

Das Schöne an der Wirkung der Bunten Tapes ist, dass sie ganz ohne Medikamente, Schmerzen lindern.

Das Tape besteht aus einem Baumwollstoff, der in der Länge dehnbar, ist und einem Acrylkleber zum fixieren. Es ist voll Elastisch und ermöglicht dass man sich uneingeschränkt bewegen kann.

Wirkung:
Das an der Haut fixierte Tape bewirkt, dass sich die Haut an betroffener Stelle, gegen das darunter liegende Gewebe verschiebt und dadurch ein ständiger Reiz auf verschiedene Rezeptoren ausgeübt wird.
Berührungsrezeptoren, Schmerzrezeptoren, Temperaturrezeptoren werden angeregt. Vereinfacht ausgedrückt findet durch den Reiz der Rezeptoren, eine Signalübertragung an das zentrale Nervensystem statt die eine Schmerzlinderung auslöst und die Muskelspannung reguliert. Außerdem wirkt es durchblutungsfördernd und regt den Lymphfluss an.

Und so geht’s:
Zum Kleben der Bänder sollte Deine Haut  an den betroffenen Stellen, fettfrei und trocken sein.
Du brauchst drei Streifen Kinesiotape. 1x ca.10 cm und 2x ca, 15cm

Runde die Streifen, mit einer Schere, an den Ecken ab (dass sie nicht so schnell ausfransen).
Einen langen und einen kurzen Streifen brauchst Du für den Unterbauch und einen langen für den unteren Rücken.

Anlage am Bauch (Ligamenttechnik – ventral – Bindegewebszone über der Gebärmutter)

Zuerst klebst du einen Streifen, etwas unterhalb des Bauchnabels, quer über den Bauch. Hierzu reißt du die Trägerfolie des Tapes in der Mitte auseinander, und klebt das Band unter Zug von der Mitte aus über den Bauch. Die Enden streichst Du dann ohne Zug einfach fest.

Kinesiotape_Trägerfolie-1-600

Das gleiche wiederholst Du mit dem Zweiten, kürzeren Streifen. Diesen klebst du auch unter leichtem Zug längs direkt über dem Schambein (Symphyse) bis zum Bauchnabel.

Kinesiotape_Ligamentanlage_ventral-1-600

Anlage am Rücken (dorsal – Bindegewebszone S1)

Das Dritte Band ist für den unteren Rücken. Etwa auf Höhe der Kreuzdarmbeingelenke wird es quer zum Rücken, unter Zug von der Mitte nach außen geklebt. Die Enden wieder ohne Zug feststreichen.

 

Am besten klebt es wenn der Kleber etwas erwärmt wird. Hierzu einfach nach dem Aufkleben noch ein paarmal darüber reiben, bis es richtig warm ist.

Das Tape hebt für ca. 5-7 Tage auf der Haut.

Kinesiotape-Ligamentanlage-dorsal-1-600