1 Größenfinder – wie finde ich die passende Periodentasse?

Die richtige Tasse finden leicht gemacht!

Wie finde ich die richtige Menstruationstasse?

Bei einer Menstruationstasse verhält es sich wie bei einem Schuh, wenn du die falsche Größe verwendest, hast du wenig Freude damit. Sie drückt, läuft aus, oder ist zu kurz und du kommst nicht mehr dran.

Mit folgende Kriterien kannst du ganz easy die richtige Tasse für dich finden:

  1. Die Länge

    Die Höhe deines Muttermundes bestimmt die Länge deiner Tasse.
    Hoher Muttermund = lange Tasse, tiefer Muttermund = kurze Tasse.
    Deine Tasse darf (ohne Stiel) etwas kürzer sein als der Abstand von deinem Muttermund zum Scheideneingang ist.

  2. Der Härtegrad

    Wie weich deine Menstruationstasse sein darf, richtet sich nach deiner Beckenbodenmuskulatur.
    Hast du eine kräftige Beckenbodenmuskulatur, brauchst du einen festen Cup.
    Sind deine Beckenbodenmuskeln eher schwach, benötigst du eine weichere Tasse.
    Wie du Deine Beckenbodenmuskulatur richtig einschätzen kannst findest du HIER

  3. Der Durchmesser

    Für den Durchmesser deiner Tasse ist ausschlaggebend ob du schon Kinder geboren hast oder vielleicht auch sexuell sehr aktiv bist.
    Dann brauchst du einen etwas größeren Durchmesser als Frauen die noch keine Kinder geboren haben.
    Das Alter spielt nur eine indirekte Rolle. Eine Menstruationstasse kann ab dem Beginn der Menstruation (Menarche) verwendet werden, auch wenn du noch keinen Geschlechtsverkehr hattest. Das Hymen ist unterschiedlich geformt und sehr dehnbar. Dennoch kann es vorkommen, dass es durch die Verwendung der Menstruationstasse zum Reißen des Jungfernhäutchens kommen kann. Wenn du noch keinen Geschlechtsverkehr hattest, ist es  besser erst mal mit einer Tasse zu starten, die im Durchmesser kleiner ist. Je älter du wirst umso schlaffer wird auch das Gewebe. D.h. es kann sein, dass du ab einem Gewissen Alter auch ohne kinder geboren zu haben eine Tasse mit einem größeren Durchmesser brauchst.

  4. Die Form

    Die Blutungsstärke spielt einer eher untergeordnete Rolle. Denn erstmal ist es wichtig, dass du eine Tasse hast die nicht drückt, nicht ausläuft und nicht in dir verschwindet. Dennoch kannst du, wenn du eine sehr starke Blutung hast, auf eher bauchige Menstruationstassen mit viel Volumen zurückgreifen.

Dann kannst du natürlich noch darauf schauen wo die Tasse Produziert wird, ob ein medizinisch Zertifiziertes Silikon verwendet wurde und ob das Unternehmen dir von seiner Philosophie her zusagt. Denn mittlerweile gibt es sehr viele Hersteller von Menstruationstassen und du wirst sicher mehrere Marken finden die Cups haben, welche von der Größe her passen. Hier kannst Du dann weiter entscheiden welche Qualitätskriterien für dich in deiner Kaufentscheidung wichtig sind.

Welche der FEE Menstruationstassen passt zu dir?

Variante CLASSIC

Weichere Menstruationstasse für Frauen  mit durchschnittlicher Beckenbodenmuskulatur.

  • du machst wenig Sportarten welche die Beckenbodenmuskulatur trainieren
  • verlierst vielleicht sogar ab und zu ein Tröpfchen Urin beim Nießen oder Hüpfen
  • kannst den Urinstrahl beim Pinkeln nur schwer unterbrechen
  • Spürst einen leichten bis mittleren Druck wenn du deine Beckenbodenmuskulatur bei eingeführtem Finger anspannst

Keine Geburten, leichte bis normale Blutung, enge Scheide, empfindliche Blase, Muttermund höher 4cm.

Größe 2
Schon Kinder geboren, hoher Muttermund, normale bis starke Blutung.

 

Variante SPORT

Festere Menstruationstasse für Frauen mit sehr guter Beckenbodenmuskulatur.

  • du machst Sportarten wie z.B. Reiten, Rudern, Klettern, Pooldance
  • du kannst deinen Urin lange zurück halten
  • Du kannst einen Tampon alleine mit der Kraft Deiner Muskulatur heraus drücken
  • Spürst einen guten Druck wenn du Deine Beckenbodenmuskulatur bei eingeführtem Finger anspannst

Größe 1

Keine Geburten, leichte bis normale Blutung, enge Scheide, empfindliche Blase, Muttermund höher 4cm.

Größe 2
Schon Kinder geboren, hoher Muttermund, normale bis starke Blutung.

 

 

Bist du dir unsicher welches eine passende Tasse für dich sein könnte, kannst du uns auch gerne eine Email schreiben. Wir beraten Dich gerne! Den Fragebogen zur Beratung findest du HIER